Projekt für das Jahr 2002
der Pro-Dekanate München Ost und München Süd-Ost 


Ein Fonds zur Förderung zweckorientierter Ausbildung für Erwachsene

 

Die Krankenstationen in unseren Partnergemeinden sind lebensnotwendig. Um wirklich helfen zu können, brauchen die Ärzte, Hebammen und Schwestern immer wieder medizinische Förderung. Für Seminare über Aids, Gesundheit und Hygiene brauche sie Material und Geräte, die sich die kleinen Dispensary´s aus eigener Kraft noch nicht erarbeiten können. Hier kann eine Starthilfe wahre Wunder wirken. 

Die Einrichtung von Werkstätten ist eine großartige Sache und bietet jungen Leuten die Möglichkeit, einen Beruf zu erlernen. Damit die Werkstatt gut funktioniert, müssen auch die Lehrkräfte ausgebildet werden. Organisation, Buchführung, Wartung und Pflege der Maschinen müssen genauso erlernt werden wie fachliches Wissen und pädagogische Fähigkeiten. Der Fonds soll dies ermöglichen.

Um landwirtschaftliche Projekte effizienter zu machen, z.B. durch alternative Anbau- und Düngermethoden, sind Fachkenntnisse, Materialien und Geräte nötig.

Oft sind Projekte schön erdacht aber von kurzer Dauer, da es an der umfassenden Planung mangelt. Ausbildung würde in diesem Fall Erfolg bringen. Fähige Menschen sollen ausgebildet werden können, solche Projekte zu leiten und zu begleiten.


Entlassungsfeier 2005 der Fitting School Absolventen - Ilembula in Emmaberg, 
ganz links, der neue Dekan von Makambako Hr. Nashon Kikalao
Dieses Bild haben wir von Herrn Pesth erhalten www.mtwango.de


Lernen ist nicht alles, aber alles will gelernt sein.

Bitte, beteiligen Sie sich an diesem Jahresprojekt durch eine zweckgebundene Spende an unsere Kirchengemeinde. 

Die bisherigen Jahresprojekte:

 

Die Partnerschaftsgremien der Dekanate in Deutschland und Tanzania planen auch jährlich ein besonderes Projekt, um größere Programme zu verwirklichen.
 

Das sind z.B. in der Vergangenheit gewesen: 

Der Erweiterung des Krankenhauses in Ilembula.

1997 und 1998  
die Ausstattung von der Chorleiter- und Evangelistenschule in Emmaberg mit einem neuen Speise- und Schlaftrakt, einer neuen Küche und dem Ausbau der Kirche. 

1999  
der Ausbau einer Solarwerkstatt in Makambako.

2000 
Wurde eine Kreissäge und ein Bandschleifer für die Schreinerei in Makambako gekauft. 
An diesen Geräten werden Lehrlinge ausgebildet. 
Haben Sie eine Quelle für Schreinerwerkzeug? Wir können davon nicht genug bekommen. Die Lehrlinge sollen nach der Ausbildung die Möglichkeit haben, ihr eigenes Werkzeug mit in Ihre Heimatdörfer zu nehmen. 
Eine Ölmühle für Speiseöl aus Früchten. 
Dadurch kann qualitativ wertvolles Speiseöl ohne Erhitzung gewonnen werden.
  
2001 
Unterstützung einer Besuchsgruppe von 6 Frauen aus den Dekanaten Makambako und Ilembula.
Erwerb eines Hamoniums für die Chorleiterschule in Emmaberg.

Besitzen Sie womöglich alte Noten für Kirchenmusik, Klavierauszüge? 
Wir würden sie gerne zur Chorleiterschule nach Emmaberg schicken. 


Alle Jahresprojekte haben ein Volumen von ca. 5 000.-- € bis zu 15 000.-- €. 
Diese Summe wird zusammengetragen von allen Gemeinden im Osten von München. 

Nur durch diese Gemeinschaftsaktion sind solche großen Vorhaben zu verwirklichen. 
NACH OBEN

Wir bitten um Sachspenden

Ihre Kraft wird benötigt Erbitten fachliche Unterstützung Erhaltene Hilfe
Spendenkonto der Evang. Kirchengemeinde: Verwendungszweck Kitandililo   
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg   IBAN: DE88702501500110612900   BIC: BYLADEM1KMS

Bitte wenden Sie sich an das Evang. Luth. Pfarramt Gabrielkirche Ismaning - Rafaelkirche Unterföhring                              EMail des Pfarramts
 
Pfarrer Carsten Klingenberg
Diakon Robert Stolz

 
Dr. Schmitt Str. 10 85737 Ismaning Tel.: 
089 - 96 65 66
Fax.: 
089 - 96 202 567  
Dekanate Anschriftenliste Bücherliste Bildergalerie Linkliste Sitemap Impressum


Seite weiterempfehlen

Wir freuen uns,wenn Sie direkt mit uns Kontakt aufnehmen:  
Friedemann Wurm und Michael Gaertner    K i t a n d i l i l o @ a o l . c o m


Seite weiterempfehlen