RÜCKBLICK AUF DEN FRÜHJAHRSCONTAINER 2003

Wir haben die Vorbereitungen für den Frühjahrscontainer 2003 abgeschlossen. 
Im Februar hatten wir 10 Kubikmeter für den Container angemeldet. Durch die im März abgegebenen Hilfsgüter haben wir jetzt aber schon ca. 15 Kubikmeter im Gemeindehaus gelagert. Diese 5 zusätzlichen Kubikmeter sind bereits der Grundstock für den Herbstcontainer 2003.

Am 25. März 2003 wurden die letzten Hilfsgüter verpackt. Es sind vor allem warme Bekleidung für Babys und Kleinkinder, sowie feste Kinderschuhe. Der größte Teil stammt aus zwei Quellen:

Ein Aufruf in den Ortsnachrichten und in der Süddeutschen Zeitung sowie die großzügige Unterstützung der Nachbarschaftshilfe e.V. Ismaning im Rahmen des Frühjahrsbasar 2003 hatten eine unheimlich positive Reaktion zur Folge. Wir bedanken uns bei allen Spendern von Kinderkleidung und Kinderschuhen. 

Was aber ebenso wichtig ist, wir bitten um Geldspenden für die Containerkosten.

Am 4. April 2003 gingen die nächsten Container Richtung Afrika. 
Es sind diesmal 2 Container mit je 40 feet und ein Container mit 20 feet. Zusammen wurden über 150 Kubikmeter Hilfsgüter auf den Weg gebracht. 
Seit dem 8. Mai stehen die 3 Container im Hafen von Dar-es-Salaam und warten auf die Zollabfertigung. 
Am 23. Mai 2003 sind die Container in Makambako angekommen.
Hier ist die Ladeliste:
 
gebrauchte Gegenstände
Bekleidung in Säcken
Bekleidung in Kartons
Näh-
maschinen
Schreib-
maschinen
Teppiche
Betten
Matratzen
Ausstattung für Küchen
Fahrräder
Koffer, Taschen usw.
Tisch
Schul- tafel
Stühle
30 m³
235 73 12 29 -- 3 -- 1 8 11 1 1 4
60 m³
359 111 26 38 -- 2 21 -- 39 12 -- -- --
60 m³
222 388 34 38 4 15 -- 1 9 35 -- -- --
Total:
150 m³
816 572 72 105 4 20 21 2 56 35 1 1 4

Sowie Ersatzteile für die Solarwerkstatt in Makambako.

#################################################################################################

RÜCKBLICK AUF DEN HERBSTCONTAINER 2003

Der nächste Container ist unterwegs. Am 10. Oktober 2003 wurden in München 2 Container beladen. In Ramersdorf und in Ismaning bzw. in Markt Schwaben standen je ein Container. 

Aus der Kirchengemeinde Ismaning / Unterföhring, aus Mittelfranken und der Oberpfalz wurden ca. 14 Kubikmeter Hilfsgüter verpackt. Neben Werkzeug für Mauerer, Schreiner und Landwirte wurden vor allem Werkzeuge für die Schlosserei verladen. 10 Fahrräder und viele Gegenstände für die Krankenstation und die Schulen sind dabei. Besonders wertvoll sind die vielen Säcke für den Kindergarten. Es wurden viele warme Jacken eingepackt. Der Renner sind die Skianzüge für die Kleinkinder. Auch die Kindergartenkinder tragen sehr gerne die Skianzüge. Vor Regen, Wind und Kälte sind sie so wunderbar geschützt.

Bitte helfen Sie uns weiter mit weiteren wertvollen Sachspenden. 

Doch benötigen wir auch dringend Ihre Geldspenden.  

 

Wir bitten um Sachspenden

Ihre Kraft wird benötigt Erbitten fachliche Unterstützung Erhaltene Hilfe
Spendenkonto der Evang. Kirchengemeinde: Verwendungszweck Kitandililo   
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg   IBAN: DE88702501500110612900   BIC: BYLADEM1KMS

Bitte wenden Sie sich an das Evang. Luth. Pfarramt Gabrielkirche Ismaning - Rafaelkirche Unterföhring                              EMail des Pfarramts
 
Pfarrer Carsten Klingenberg
Diakon Robert Stolz

 
Dr. Schmitt Str. 10 85737 Ismaning Tel.: 
089 - 96 65 66
Fax.: 
089 - 96 202 567  
Dekanate Anschriftenliste Bücherliste Bildergalerie Linkliste Sitemap Impressum


Seite weiterempfehlen

Wir freuen uns,wenn Sie direkt mit uns Kontakt aufnehmen:  
Friedemann Wurm und Michael Gaertner    K i t a n d i l i l o @ a o l . c o m


Seite weiterempfehlen